Welcher Typ Verkäufer bist Du?

Gibt es den ‘perfekten’ Verkäufer? Was ist der beste Weg, um einen neuen Kunden ‘aufzureißen’? Was ist die eine ‘magische Formel’, die bei jedem Kunden funktioniert?

All das sind Fragen, die auch ich nach über 40 Jahren Vertrieb und 15 Jahren Training in der Agrarbranche nicht eindeutig beantworten kann. Allerdings sind mir grundsätzlich drei verschiedene Typen von Verkäufern aufgefallen, die ich Dir im Folgenden etwas plakativ und mit viel Humor nahe bringen möchte:

1. Der ‘Telefonist’

Die erste Gruppe von Verkäufern sind diejenigen, die am Telefon exzellent sind: Sie sprudeln nur so voller Selbstvertrauen und es ist ihnen ein leichtes, einen Termin nach dem anderen mit potentiellen Kunden zu verabreden. So weit, so gut…

Im Termin passiert dann aber folgendes:  Es wird keine strukturierte Gesprächsführung einhalten, man gerät vom „Hölzchen auf´s Stöckchen“ und es mangelt an Logik in den Argumenten. Gute Gespräche, aber leider oft ohne Ergebnis …

2. Der ‘Spontan-Besucher’

Ich kenne viele Verkäufer, die vor Ort auf den Betrieben sehr gut ankommen und – FALLS sie denn überhaupt Jemanden antreffen der Zeit hat – auch gute Gespräche führen. Bei den meisten davon hapert es aber leider in der Terminakquise am Telefon, so dass sie im Vertrauen auf Ihre Ausstrahlung und Wirkung auf den Kunden einfach mal so losfahren. Eine grundsätzlich gute Lösung, wenn sie nur nicht so verdammt uneffektiv und zeitraubend wäre …

3. Der, der (eigentlich) alles richtig macht

Die dritte Gruppe sind diejenigen, die sowohl am Telefon als auch persönlich gut ankommen. Also eigentlich alles ok – wenn das nicht auf Dauer dann doch etwas mühsam wäre … dann wird es wichtig, über die bereits gewonnenen Kunden Empfehlungen zu erhalten. Ein gutes Empfehlungsmanagement kann nämlich Wunder bewirken. Aber Achtung: es geht nicht darum, dass Kunden Deinen Job machen sollen. Es geht um die Tatsache, dass der Königsweg zu neuen Kunden über die „Mund zu Mund – Propaganda“ zufriedener, bestehender Kunden führt! Das gesteuert und strukturiert zu nutzen, ist die Königsdisziplin im Vertrieb!

(Nicht nur) Stärken nutzen

Am allerbesten ist natürlich Derjenige unterwegs, der alle drei beschriebenen Wege beherrscht und miteinander je nach Situation kombiniert. Der also sozusagen eine strukturierte Neukunden-Pipeline für sich anlegt, die nach kurzer Zeit automatisch „nebenbei“ mitläuft. Aber auch grundsätzlich gilt: Nutze Deine persönlichen Stärken im Verkauf – aber beschränke Dich nicht darauf. Und egal, ob Typ 1, 2, oder 3: In meinem eBook erfährst Du, wie Du jede der Situationen meisterst und schnell zu einem (noch) besseren Verkäufer in der Agrarbranche wirst. Mit ein wenig Übung kannst Du alle beschriebenen Wege beherrschen!

Mehr über erfolgreichen Agrarvertrieb erfährst Du in meinem neuen und kostenlosen eBook “So geht Telefonakquise in der Landwirtschaft heute”! Klicke einfach auf den Link, um dieses eBook und weitere wertvolle Inhalte kostenlos und direkt per E-Mail zu erhalten!

Du erkennst Dich oder einen Deiner Kollegen in einer dieser 3 Rollen wieder? Teile dann diesen Beitrag und lass es ihn wissen!

Interesse? Erfahre mehr….

Über mein kostenloses eBook

In meinem neuen und kostenlosen eBook “So geht Telefonakquise in der Landwirtschaft heute” erkläre ich Dir, worauf Du unbedingt bei deiner Akquise achten solltest und wie Du noch am selben Tag erfolgreicher verkaufst!

Praxistipps, die noch am selben Tag umgesetzt werden können
40 Jahre Vertriebserfahrung komprimiert zusammengefasst
Individuell auf die Agrarbranche zugeschnittene Inhalte und Beispiele
Über Walter Peters

Mein Name ist Walter Peters, ich bin ein rheinischer Bauernsohn, seit 40 Jahren im Agrarvertrieb tätig, davon 15 Jahre als Agrartrainer. Meine Mission ist es, Agrarverkäufer erfolgreicher zu machen. Zu meinen Werten Zählen neben BODENständigkeit und VerANTWORTung vor allem KLARtext. Daher sind meine Texte oft humorvoll und gnadenlos zur gleichen Zeit, nimm’ die Inhalte also mit einem Lächeln auf!

Menü